Unsere Produkte

BiteBox Produktphilosophie

Natürlichkeit und beste QualitätLaura, unsere Ökotrophologin

Natürlichkeit steht bei uns an erster Stelle. Das BiteBox Qualitätsversprechen garantiert:

  • keine Geschmacksverstärker
  • keine Konservierungsstoffe (wie z.B. Schwefel)
  • keine künstlichen Farbstoffe 
  • keine Gentechnik

Ausgewogenheit statt Verzicht

Wir glauben, Verbote in Punkto Ernährung bringen nichts, sie sorgen nur für Frust und schlechte Laune. Schokolade und Knabbereien müssen manchmal einfach sein. Unsere Ökotrophologin Laura legt allerdings großen Wert auf eine sinnvolle Ausgewogenheit. Das ist zum Beispiel der Grund, weshalb Ihr bei uns keine reinen Schokoladen-Mixe findet. Ihr Motto: Wenn Schokolade, dann nur in Kombination mit wertvollen Zutaten, wie unsere Schlemmer-Mixe zeigen. 

Ausgefallene Zutaten statt 08/15 Snacks

Viele unserer Zutaten werden in kleinen Manufakturen in liebevoller Handarbeit hergestellt. Neben exzellenter Qualität sind uns aber auch Themen wie soziales Engagement und faire Preise für die Erzeuger unserer Zutaten wichtig. Unser Ziel: rundum einzigartige Snacks, die du nirgendwo bekommst, außer bei uns!

Hier stellen wir dir ein paar unserer Lieferanten vor

Regionale Produktion in Hamburg 

Unsere Produktion liegt im Hamburger Stadtteil Bergedorf. Hier werden die Zutaten für unsere Snacks sorgfälltig auf ihre Qualität hin geprüft und andschließend von Hand in Schälchen verpackt und verschweißt. Die einwandfreie Qualität unserer Produkte wird somit laufend überprüft.

 

Allergenkennzeichnung und vegane Snacks

 

Vegane Snacks

 

WICHTIG: Da wir alle Snacks in einer Produktionsstätte produzieren, kann es trotz sorgfältiger Arbeit unserer Mitarbeiter sein, dass Spuren von: Erdnüssen, Schalenfrüchten, glutenhaltigem Getreide, Milch und Laktose, Sesam, Sellerie, Senf, Ei und Soja in jedem unserer Snacks enthalten sein können.

Laktosefreie Snacks

Wir produzieren alle BiteBox Snacks in einer Produktionsstätte. Deshalb können wir nicht garantieren, dass ein Mix 100% laktosefrei ist, selbst wenn auf der Zutatenliste keine Milch oder Milchprodukte stehen. Aus diesem Grund findest Du bei uns nur Snacks, die laktosearm sind, diese Snacks können also immer noch kleinste Spuren von Milch und Lactose enthalten.

Hier geht's zu unseren laktosearmen Snacks

Glutenfreie Snacks

Wenn Du zu den Zöliakie-Betroffenen zählst, sind selbst kleinste Mengen an Gluten für Dich schädlich. Da wir derzeit alle Snacks in einer Produktionshalle produzieren, können wir Dir leider nicht garantieren, dass Snacks, die laut Zutatenliste kein Gluten enthalten, auch tatsächlich zu 100% glutenfrei sind.

Hier findest du all unsere glutenarmen Snacks

Vegetarische und vegane Snacks

Wenn Du Dich vegetarisch ernährst, ist die BiteBox ideal für Dich, denn bei uns sind alle Mixe vegetarisch. Auch für Veganer haben wir viele leckere Snacks im Angebot.

Hier siehst du alle veganen Snacks auf einen Blick

 

Nüsse: Vitamin- & mineralstoffreiche Kraftpakete

 

Mandel und Nüsse, vitaminreich und gesund

 

Fett ist nicht gleich Fett

Das Fett in Chips, Currywurst, Burger und Co enthält viele gesättigte Fettsäuren, die wiederum die Entstehung von Arteriosklerose und somit das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen begünstigen können.

Einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren aus z.B. Walnüssen, Haselnüssen, usw. wirken sich dagegen positiv auf den Cholesterolspiegel im Blut aus. Sie verbessern das Verhältnis von HDL zu LDL, oder einfacher ausgedrückt: Das Verhältnis von gutem zu bösem Cholesterol und reduzieren somit das Risiko für Arteriosklerose. Außerdem enthalten sie wertvolle Inhaltsstoffe, wie z.B. Ballaststoffe, Eiweiße, Vitamin E, Magnesium und Kalium.

Walnüsse: Omega-3-Fettsäuren für starke Nerven

Die Walnuss besteht zu einem Großteil aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren, vor allem Omega-3-Fettsäuren. Diese kann unser Körper nicht selbst herstellen, benötigt sie aber dringend, z.B. für den Aufbau von Zellen und Hormonen. Deshalb müssen wir diese Fettsäuren über die Nahrung aufnehmen. Wunderbar geht das z.B. durch Walnüsse, aber auch mit fettem Seefisch wie Makrele, Lachs und Hering.

Mandeln: Vitamin E für den Schutz deiner Zellen

Wusstest Du, dass bereits 40 Gramm Mandeln Deinen Tagesbedarf an Vitamin E decken? Das Vitamin gilt als Zellschutzvitamin. Es schützt Deine Körperzellen vor dem schädlichen Einfluss freier Radikale.

Cashewkerne: Vitamin B für`s Oberstübchen

Nüsse enthalten viele B-Vitamine. Cashewkerne sind z.B. reich an Vitamin B1, auch Thiamin genannt. Es erfüllt viele Aufgaben in Deinem Körper. Z.B. ist es wichtig für die Funktion Deines Gehirns, damit Du dir weiterhin sämtliche Wünsche Deines Chefs quasi im Schlaf merken kannst und konzentriert dem Redeschwall Deiner Kunden lauschen kannst.

Haselnüsse: Mineralstoffe für starke Leistung 

Auch in punkto Mineralstoffen haben Nüsse einiges unter der Schale. Mandeln und Haselnüsse sind beispielsweise reich an Kalium und Eisen. Letzteres könnte Deine erkältungsbedingten Fehltage drücken. Das Mineral ist unter anderem wichtig für Dein Immunsystem aber auch für Deine kognitive Leistungsfähigkeit.

 

Trockenfrüchte, Friends with Benefits!

 

Trockenfrüchte wie Feigen - echte Freunde für die Gesundheit

5 Gründe warum Trockenfrüchte deinen Büro Alltag rocken:

 

  • Dank vieler Kohlenhydrate sind sie ideale süße Energielieferanten. Im Vergleich zu Schokolade haben sie aber nur halb so viele Kalorien. 
  • Dank vieler Ballaststoffe steigt Dein Blutzuckerspiegel langsam und kontinuierlich an, Du bleibst länger satt und hast weniger Heißhungerattacken. 
  • Ballaststoffe unterstützen außerdem Deine normale Verdauung und sorgen dafür, dass nicht nur im Job alles schön flutscht. 
  • Beim Trocknen verlieren die Früchte ca. 80% ihres Wassergehalts, d.h. verglichen mit der selben Menge an frischem Obst enthalten sie mehr Mineralstoffe. 
  • Trockenfrüchte sind also nicht nur eine hervorragende Alternative zu „normalen“ Süßigkeiten, sondern auch eine wertvolle Ergänzung für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung.

 

Der Blutzucker zählt

Süssigkeiten: Der Feind deines Blutzuckers

Stark zuckerhaltige Süßigkeiten enthalten oft viele schnell verfügbare Kohlenhydraten, die für einen kurzzeitigen Energieschub sorgen. So schnell der Zucker ins Blut gelangt, so fix wird er dort aber auch wieder abgebaut. Denn: Je mehr Zucker auf einmal ins Blut gelangt, desto schneller und steiler steigt der Blutzuckerspiegel und desto mehr Insulin wird produziert. Dadurch sinkt der Blutzuckerspiegel wieder, kurzzeitig sogar unter den Normalwert. Was bleibt? Hunger! Dein Gehirn macht eine echte Vollbremsung und statt an geniale Ideen kannst Du nur noch daran denken, dass Du wieder tierisch Kohldampf hast.

BiteBox hat's im Griff

Bekomme deinen Zuckerspiegel in den Griff

Langsamer ist manchmal besser. Ungezuckerte Trockenfrüchte versorgen Dich auch mit reichlich Energie. Dank des hohen Ballaststoffgehaltes der Früchte steigt Dein Blutzuckerspiegel aber langsamer an, bliebt länger stabil und Du bleibst länger satt. Trockenfrüchte kombiniert mit Nüssen sind nicht nur geschmacklich ganz was Feines. Nüsse sorgen, dank ihres Eiweiß- und Fettgehalts, ebenfalls für einen langsameren Anstieg des Blutzuckerspiegels und das bedeutet für Dich: weniger Heißhunger!

 

"5 am Tag" - Mit BiteBox fast am Ziel

 

Mindestens 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag!

Fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag: So lautet das Ziel der Ernährungskampagne „5 am Tag“. Eine Portion entspricht bei Erwachsenen etwa einer Hand voll (ca. 25g). Deine BiteBox kann Dir helfen dieses Ziel zu erreichen, denn auch Nüsse und Trockenfrüchte zählen mit. Generell solltest Du bei der Auswahl von Obst und Gemüse auf eine bunte und abwechslungsreiche Mischung achten, damit Du optimal mit Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen sowie sekundären Pflanzenstoffen versorgt bist.